Slide News

Culinarium Alpinum: Es laufen Bauarbeiten und Verhandlungen mit potentiellen Partnern

Stans – Im ehemaligen Kapuzinerkloster in Stans entsteht mit dem Projekt «Culinarium Alpinum» ein Zentrum für Lebensmittel und Gerichte aus dem gesamten Alpenraum. Der Umbau des Klosters läuft; eröffnet werden soll das ganze Zentrum im Herbst 2020.

Seit dem 18. Februar laufen im ehemaligen Kapuzinerkloster in Stans die Sanierungsarbeiten, am 3. Mai war der offizielle Spatenstich. Die Klosteranlage ist denkmalgeschützt – die Instandstellung-Arbeiten werden deshalb begleitet vom zuständigen Amt.

Bis im Herbst 2020 entsteht hier das Culinarium Alpinum, ein Zentrum, das sich den Lebensmitteln und dem Essen im gesamten Alpenraum widmet. Es entstehen ein Restaurant, Seminarräume, ein grosser Festsaal und 19 Gästezimmer. Aktuell werden die «groben Arbeiten», es werden Böden aufgerissen, Wände durchbrochen.

Beitrag von Radio SRF
(Bild: CULINARIUM ALPINUM / Quelle: CULINARIUM ALPINUM)
Nächster Beitrag
Culinarium Alpinum: Stanser Kloster wird definitiv zum Kulinarikzentrum
Vorheriger Beitrag
Fed Cup Schweiz-Italien im Februar 2019: „Ich bin stolz auf dieses Team!“
Menü